Auswärtspleite

SV Elstertal Bad Köstritz AH - SV GW Triptis AH 2:1 (0:1)

Freitag, 05.06.2015, 18:30 Uhr

 

Bei ziemlich hochsommerlichen Temperaturen  traten die Triptiser AH auswärts zum ersten Mal beim SV Elstertal Bad Köstritz an. Das leider eine Woche zuvor stattfindende Brauereifest wäre bei diesem Wetter sicher das bessere Ziel gewesen. Das Spieltempo war zu Beginn dem entsprechend verhalten. Trotzdem konnten beide Gegner Torchancen verzeichnen, die von beiden Torhütern entschärft wurden.Triptis war mit zunehmender Spieldauer läuferisch stärker und drängte auf den Führungstreffer. Mehrere Chancen wurden vergeben, bevor A.Jauch ein sehr schönes Tor gelang, indem er aus 20 m den Ball über den TW ins lange Eck schlenzte. Die Gastgeber mühten sich redlich um den Ausgleich zu erzielen, vielversprechende Aktionen blieben aber Mangelware und so ging es mit der knappen Triptiser Führung in die HZ-Pause.

Nach der Pause das gleiche Bild, beide Gegner hatten zunehmend Probleme mit den Temperaturen. Triptis hatte mehrmals die Möglichkeit, „den Sack zuzumachen", Bad Köstritz hatte ebenfalls Chancen auf den Ausgleich. Dieser gelang kurz vor Schluss nach einer nicht geklärten Situation im Triptiser Strafraum, als der Gastgeber mit scharfem Schuss das 1:1 erzielten konnte. Damit nicht genug. Als TW Schuster eine Rückgabe nur mit dem Fuß klären konnte, schnappte sich ein Spieler die Kugel, wurde nicht angegriffen und hämmerte den Ball in den Winkel.Somit ging man völlig unnötig am Ende als Verlierer vom Platz und Bad Köstritz konnte sich über den dem Spielverlauf etwas ungerechten Sieg freuen.

Im nächsten Spiel am Fr., 05.06.2015 treten die AH daheim gegen Kraftsdorf an.

Aufstellung: Schuster, Staps, Brand, Herrmann, Knoll, Jauch, Prüger, Huber, Franz, Nestvogel, Hoffmann

Wechsel: Ma. Oertel (für Brand)

Torschützen: 0:1 (Jauch), 1:1, 2:1

M. Schuster

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS