Rekordniederlage

FSV Schleiz - SV GW Triptis AH 11:1 (4:1)

Freitag, 19.06.2015, 18:30 Uhr

 

Beim FSV Schleiz musste die Triptiser AH eine ganz schmerzliche Niederlage einstecken. Personell war man eigentlich nicht  schlecht aufgestellt, auch wenn einige Stammkräfte fehlten. Zweistellig hatte man schon lange nicht mehr verloren, aber TW Windorf flogen die Bälle nur so um die Ohren, da die Triptiser Gegenwehr sich stark in Grenzen hielt und man gegen die läuferisch und spielerisch völlig überlegenen Gastgeber nicht die Spur einer Chance hatte. Positiv war nur der Anschlusstreffer von Poser, doch danach brachen alle Dämme und die Tore wie reife Früchte.

Aufstellung: Windorf, Lieder, Mi.Oertel, Wagner, Grube, Herrmann, Huber, Franz, Nestvogel, Poser, Müller

Wechsel: Cramer (für Müller)

Torschützen: 1:0, 2:0, 2:1 (Poser), 3:1 bis 11:1

M.Schuster

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS